Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die berühmte Karfreitags-Prozession "Via Crucis" in Castelletto im Frühjahr, kilometerlange Strände für den Sommerurlaub, die Kastanienernte im bunten Laub der Herbstwälder, Wintersport auf dem Monte Baldo und in Prada, der traditionelle "Sprung ins kalte Wasser" am Neujahrstag in Magugnano: Brenzone ist ein Ferienziel für 365 Tage im Jahr mit einer ausgezeichneten Infrastruktur am See und an den Gebirgshängen. Dazu ist es ein bedeutender Austragungsort von renommierten Segel-Regatten. Die Hauptorte am See sind Magugnano (besser bekannt als "Brenzone") und Castelletto di Brenzone.

Lage, Topographie: Unter dem Namen Brenzone sind zahlreiche Ortschaften zusammengefasst. Sie liegen teilweise direkt am See (Asszena, Porto, Magugnano/"Brenzone", Marniga, Castelletto), teilweise an den Hängen des Monte Baldo (Castello, Sommavilla) sowie im Gebirge selbst (wie Prada). Brenzone erstreckt sich südlich von Malcesine am See entlang der “Olivenriviera” ca. 16 Kilometer bis an die Grenzen von Torri del Benaco. Vorgelagert ist die kleine Insel Trimelone (400 m vor Assenza).

Sehenswürdigkeiten: In jedem Ortsteil gibt es kulturelle Kleinode.
  • Assenza: Pfarrkirche (14. Jh., mit Himmelfahrts-Fresken), venezianischer Gouverneurspalast; Reste eines alten Forts auf der Trimelone Insel (gegenüber Assenza).
  • Porto: alter Hafen, Schloss und die Grotten von Trovai (1050 m),
  • Magugnano: Kirche S. Giovanni Battista mit wertvollen Holzplastiken und Johannes-der-Täufer-Statue,
  • Castelletto (Foto links): Malerische Altstadt rings um die Piazza dell'Olivo; Ruinen einer Burg; romanische Kirche S. Zeno (7. bis 12. Jh. im Friedhof, mit schönen Fresken); die Burg von Biasa mit der Kapelle des Hl. Antonius (Foto unten),
  • Campo (Foto oben): verlassenes, mittelalterliches Dorf, ca. 20 Fußminuten von Marniga.

Freizeit & Sport: Kein Wunsch bleibt offen: Ganz obenan steht Wassersport jeder Art, vielfältige Strände, Bootsanlegestellen; Angeln.
Achtung: Wasser-Skooter sind verboten; die Bestimmungen für Motorboote (z.B. Mindestfahrt-Abstand von 500 Meter von der Küste, außer Ab- und Anlegen in langsamer Fahrt) müssen genau eingehalten werden. Tennis, Wandern, Reiten und Paragliding in Prada, Fahrrad, Mountainbike, Bergwandern.

Ausflugsmöglichkeiten: Wanderwege am See und im Monte Baldo-Gebiet. Grotte di Trovai im gleichnamigen Tal; Prada und Punta del Telegrafo (2200 m).

Informationen:


Associazione Pro Loco “Per Brenzone”
37010 Brenzone sul Garda (Vr)
Via XX Settembre, 8
Tel. +39 045 7420076
www.brenzone.it
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besondere Reiseziele

  • 1