Meine Geheimtipps (persönlich besucht!)

  • 1
  • 2

Bewertung: 2 / 5

Stern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Andalo, Molveno und Fai della Paganella sind unter den bedeutendsten und den am meisten geschätzten Fremdenverkehrsorten des Trentino. Diese drei Ferienregionen haben immerhin 110 Hotelbetriebe (meistens Drei-Sterne und kürzlich umgebaut), mehr als 1000 Ferienwohnungen, zahlreiche Residence - Apartmenthäuser und zwei Campingplätze : insgesamt stehen auf der Hochebene etwa 15.000 Betten zur Verfügung. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei: modern, rustikal, nostalgisch und sportlich.

Die Sommersaison ist eine außerordentliche Mischung von Farben, Aussichten, Erlebnissen und Leidenschaften, die den Besucher ohne Atem lassen. Wandern, Bergsteigen und Mountainbiken ist hier in Sommer natürlich die Freizeitbeschäftigung Nummer eins. Der National Park, die Brenta – Gruppe im Westen und die Paganella Gruppe auf der anderen Seiten lassen keine Wünsche offen. Von der einfachsten Wanderung bis zur extreme Klettertour ist alles geboten. Das sportliche Image von Andalo, Molveno und Fai della Paganella wird aber auch durch perfekte Sportanlagen unterstrichen. Von Tennis bis Eislauf, von Freeclimbing über Drachenfliegen bis Minigolf, Schwimmen, Volleyball und Reiten, um nur einige zu nennen – Fitness „is on Top“.

Uber eines der interessantesten Naturphänomene stolpert der Besucher direkt am Ortsrand von Andalo. Dort gibt es einen See, der nach unerfindlichen Regeln verschwindet und wieder volläuft. Und so weiß man nie genau, ob das Wasser munter an die Ufer plätschert oder bunte Blumen im Becken blühen. Nur wenige Kilometer von Andalo entfernt liegt Fai della Paganella. In einem Flachen Talkessel direkt über dem Etschtal erstreckt sich der muntere Dorf. Ein phantastischer Aussichtspunkt knapp 800 Meter über dem Etschtal befindet sich am Ostrand des Ortes.

Besondere Reiseziele

  • 1
Weitere Vorschläge Mautaste+klicken für ALLE ALLE LADEN!