Dieses Buch fasst die landwirtschaftlichen Traditionen unserer Vergangenheit zusammen, die die tiefsten Wurzeln unserer Mitbürger von Brenzone darstellen und im Übrigen, was einige Tätigkeiten anbelangt, im gesamten Gardaseegebiet sehr ähnlich sind. Dieselben Leute, die Sie jetzt, liebe Gäste in den entsprechenden Einrichtungen gerne empfangen, um Ihren Urlaub angenehm und hoffentlich unvergesslich zu gestalten. Darüber hinaus soll dieses Buch dazu beitragen, die Gesten und die Arbeit unserer Vorfahren besser zu verstehen, aber vor allem möchte ich Sie alle, liebe Gäste an unserem wunderschönen Gardasee herzlich willkommen heißen und Ihnen einen schönen Urlaub wünschen.

Davide Benedetti - Bürgermeister von Brenzone sul Garda

 

 

Unsere Kultur, unsere landwirtschaftlichen Traditionen.

Liebe Leser, regelmäßige Besucher des Gardasees, insbesondere von Brenzone und Malcesine, aber auch von ganz Italien, wo ähnliche landwirtschaftliche Traditionen wie am Gardasee praktiziert werden. Dieses Buch wurde für Sie geschrieben, um Ihnen unsere ländliche Realität der Vergangenheit näher zu bringen, die zu den tiefen Wurzeln derer gehört, die Sie heute in Hotels, auf Campingplätzen, in Restaurants und in jedem anderen Betrieb empfangen: um Sie in diesem Paradies auf Erden namens Gardasee besser willkommen zu heißen. 
Ich wollte die landwirtschaftlichen Tätigkeiten der Vergangenheit, die heute verschwunden und teilweise vergessen sind, auf Papier bringen, alle Situationen, die ich in meiner Kindheit und Jugend erlebt habe. Ich wollte dies tun, weil die Gefahr bestand, dass sie in diesen Jahrzehnten des Wohlstands und des Wandels völlig verschwinden würden, fast so, als hätte es diese Dimension des Lebens nie gegeben. 
Ein echtes Risiko, denn ich selbst, der Protagonist, bin vor dem, was Schwierigkeiten und Leid bedeuten könnte, davongerannt, ich wurde unbewusst dazu getrieben, diese Erinnerungen aus meinem Gedächtnis zu löschen. 
So kam es, dass ich mich Jahr für Jahr daran gewöhnt hatte, reichlich zu essen, genug Geld zu haben, einen sicheren Arbeitsplatz, eine komfortable Wohnung, ein Auto und alle möglichen Annehmlichkeiten zu besitzen, und ich war vom Wohlbefinden berauscht: das harte und leidvolle Leben der Vergangenheit erschien mir mehr und mehr wie ein fernes Märchen, das mich nicht betraf. 
Und deshalb, liebe Gäste des Gardasees, um Sie an unserer ländlichen Kultur der Vergangenheit teilhaben zu lassen, um Ihnen für Ihre Anwesenheit zu danken, die für die Einheimischen zum Brot geworden ist, lade ich Sie ein, dieses Buch zu kaufen und das Ethnografische Museum Mutter Maria Mantovani in Castelletto di Brenzone zu besuchen, wo Sie Zeugnisse all der Tätigkeiten finden, die im Buch selbst beschrieben werden.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Urlaub am Gardasee und danke Ihnen sehr für Ihre Anwesenheit in unserem Gebiet, einem Wasser- und Gebirgsparadies, das auf Wiesen, Wäldern und einem Olivenblatt ruht.

Der Autor: Carlo Gaioni Scolaro

Für weitere Infos
und um mein Buch im Ausland zu erhalten, bitte ich direkt an meine E-Mail anzuschreiben. Herzlichen Dank!

Von unseren Lesern am häufigsten gelesen

Dieses Buch fasst die landwirtschaftlichen Traditionen unserer Vergangenheit zusammen, die die tiefsten Wurzeln...
Der neue Panoramalift zur venezianischen Festung "Bastione" von Riva del Garda ist in den ersten Julitagen 2020 in...
Gegenüber die nahestehende, damalig bekannt als "Fischerortschaft" von Riva del Garda, rühmt sich Arco seiner antiken...
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war es vor allem für bekannte und bedeutende Persönlichkeiten aus Österreich und...